Profil

Gegründet 1936, hat die Kanzlei Frôté & Partner AG auf dem Platz Biel auf Anhieb Bedeutung erlangt. Dies durch ihre Tätigkeit in allen Rechtsgebieten, ihre Zweisprachigkeit, ihr Einzugsgebiet in den Kantonen Bern, Neuenburg und Solothurn sowie das rasch aufgebaute Beziehungsnetz.

Mit einem Team von heutzutage ungefähr 30 Personen, davon ungefähr 20 Juristen (Rechtsanwälte, Notare, Steuerexperte), ist die Frôté & Partner AG sowohl auf lokaler und regionaler als auch auf internationaler Ebene tätig.

Die Frôté & Partner AG hat sich auch namentlich dank der Eröffnung neuer Standorte zusätzlich zu jenem in Biel, nämlich 2000 in Neuenburg und 2009 in Solothurn, stark entwickelt. Sie war im Übrigen eine der ersten Kanzleien der Schweiz, welche im Jahr 2008 die Rechtsform der Aktiengesellschaft angenommen hat. Die Frôté & Partner AG ist es ebenfalls gelungen, ein solides Beziehungsnetzwerk aufzubauen, dies namentlich in Bereichen wie jenen des geistigen Eigentums oder der Betriebswirtschaft sowie insbesondere in den Bereichen der administrativen Dienstleistungen mit der Gesellschaft F&P Services SA und der Finanzverwaltung mit der Gesellschaft Schoeb Frôté SA.

Die Grösse der Kanzlei, ihre Mehrsprachigkeit sowie ihr Partner- und Beziehungsnetzwerk ermöglichen ihr eine grosse Flexibilität in der Mandatsführung.

Der Ethik stark verpflichtet, legt Frôté & Partner AG grossen Wert darauf, unabhängig zu sein von jeglichen wirtschaftlichen, politischen oder gesellschaftlichen Gruppierungen zu sein. Diese Unabhängigkeit sowie auch die absolute Diskretion, zu welcher das Berufsgeheimnis verpflichtet, stellen entscheidende Grundprinzipien der Frôté & Partner AG dar.


Rechts­anwälte & Notare

Collette Marlène

Rechtsanwältin
Frôté & Partner AG
Tél. +41 32 722 17 00
Fax +41 32 722 17 07
mc@frotepartner.ch

Me Marlène Collette ist im Jahr 2018 in die Kanzlei Frôté & Partner AG eingetreten. Sie ist namentlich in den Bereichen des internationalen Rechts und des Europarechts tätig.

  • Anwaltspatent (Certificat d’Aptitude à la Profession d’Avocat), Pariser Anwaltskammer, 2017
  • Doktorin der Rechtswissenschaften (Prädikat magna cum laude), Universität Neuchâtel, 2015
  • Doktorierende Assistentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für schweizerisches und vergleichendes Verfassungsrecht, Universität Neuchâtel
  • Gastforscherin am Institut für Gesetzgebung und Rechtsvergleichung bei der russischen Bundesregierung (IZAK), Moskau, Russland
  • Praktikantin und temporäre Mitarbeiterin bei der Venedig Kommission, Europarat
  • Französisch
  • Englisch
  • Russisch (gelesen, gesprochen)
  • Italienisch, Spanisch, Deutsch, Rumänisch (gelesen)
  • Ausländerrecht
  • Internationales Privatrecht
  • Datenschutz
  • Europarecht
  • Freiheits- und Grundrechte
  • Menschenrechte und Verfahren vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
  • Französisches Recht
  • Übersetzungen und Kommentare von Bundesgerichtsentscheiden bei der Revue de droit administratif et de droit fiscal
  • Verfassen wissenschaftlicher Artikel (Publikationen in Frankreich und der Schweiz)
  • Mitglied der Association française des constitutionnalistes
  • Sekretärin der Société française de Neuchâtel